Aktuelle Mitteilungen

WWDC 2017 (Worldwide Developer Conference)

Es gibt einiges was uns Apple am Montag bei der WWDC 2017 gezeigt hat. Hier mal kurz auf was ihr euch denn freuen könnt.

iMac Pro (ab Dezmber 2017 erhältlich)

Der iMac Pro kann bis mit bis zu 18 CPU-Kernen, AMDs Radeon Pro Vega mit 16 GByte, 128 GByte ECC-RAM und SSD mit bis zu 4 TByte ausgestattet werden. Er wird jedoch nicht den Mac Pro von Apple ablösen sondern wird als neue Reihe eingeführt, Apple arbeitet weiterhin an einem neuen Mac Pro also heist es auch hier abwarten.

Apples Homepod

Vollkommen neu bei Apple im Angebot ist der Homepod, dieser ist ein Konkurrent zu Amazons Echo und Google Home. Der wesentliche Unterschied zur Konkurrenz ist eine Einmesstechnik für den Klang, der die Raumakustik berücksichtigt. Ansonsten übernimmt Siri die üblichen Aufgaben vom Erinnern an Termine bis hin zur Musikwiedergabe. Außerdem soll auch der Homepod erst im Dezember verkauft werden.

iPad Pro und iOS 11

Auch ein neues Betriebssystem iOS11 hat Apple angekündigt, das mit neuem Kontrollzentrum glänzen soll, einen neuen Dateimanager mitbringt und erstmals Drag and Drop ermöglicht. Und das iPad Pro das ebenfalls angekündigt wurde soll ein 10,5" Display bekommen und vor allem besonders gut mit dem Apple Penicil zusammenarbeiten und die eigene Handschrift erkennen.

Außerdem neu: Der App-Store mit komplett überarbeitetem Design. Der Store soll vollgepackt sein mit redaktionellen Inhalten und verfügt über einen neuen "Heute-Tab", in dem täglich neue Inhalte rund um Spiele, Apps und App-Kultur hochgespült werden sollen.